Jeep war für mich schon immer ein Thema.
Als Kind schon fand ich diese Fahrzeuge schon super. Zum Glück kaufte mein Vater in den 70er einen CJ7 golden eagle mit V8.
Seit dieser Zeit bin ich mit dem "Jeep- Virus" befallen.

Auf meinen Kettcar musste natürlich auch ein Jeep Schild ;-)

Später bekam ich eine Art Kart in Jeep Form. Es war ein 4,5 PS Motor per Fliehkraft angetrieben.

( ich mit meinem kleinen Bruder )

Diese Tradition wurde fortgesetzt, und so kaufte ich 2001 einen Kinder- Jeep.
Ein Willys im Maßstab 1:1,5 mit 12,5 PS Motor und hydrostatischem Antrieb.Die komplette Karosserie besteht aus Blech, der Motor ist vorne verbaut.
Das Ding ist wirklich bärenstark, allerdings ist die Höchstgeschwindigkeit lediglich ca. 10 km/h.
Zusätzlich wurde eine 600kg Seilwinde montiert.